Intel kappt Prognose nach Rückgang bei Chips für Rechenzentren

25.04.2019 — 23:59
Nachrichtenbild

SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Halbleiter-Riese Intel hat seine Prognosen für das laufende Jahr gesenkt, nachdem das Geschäft mit Chips für Rechenzentren zuletzt erstmals seit Jahren zurückging. Im vergangenen Quartal legte dafür der Intel-Umsatz bei PC-Chips trotz des insgesamt schrumpfenden Marktes zu.

Der Quartalsumsatz blieb im Jahresvergleich mit rund 16 Milliarden Dollar kaum verändert. Der Gewinn fiel um gut ein Zehntel auf knapp vier Milliarden Dollar, wie Intel nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte.

Intel rechnet nun für das gesamte Jahr mit einem Gewinn pro Aktie von 4,14 Dollar bei 69 Milliarden Dollar Umsatz. Zuvor waren Erlöse von 71,5 Milliarden Dollar und ein Gewinn pro Aktie von 4,35 Dollar erwartet worden. Die Intel-Aktie fiel im nachbörslichen Handel zeitweise um mehr als sieben Prozent.

Telekom-Tochter T-Mobile verzeichnet weiter rasantes Wachstum

25.04.2019 — 23:29
Nachrichtenbild

BELLEVUE (dpa-AFX) - Die US-Tochter des Bonner Telekom-Konzerns hat den Gewinn zu Jahresbeginn kräftig gesteigert und überraschend viele neue Kunden hinzugewonnen. Nach Abzug von Kündigungen kamen im ersten Quartal 656 000 neue Telefonverträge unter eigener Marke hinzu, wie T-Mobile US am [...]

DGAP-Adhoc: Aves One AG: Drohende einmalige Belastung aus Rechtsstreit (deutsch)

25.04.2019 — 23:17
Nachrichtenbild

Aves One AG: Drohende einmalige Belastung aus Rechtsstreit ^ DGAP-Ad-hoc: Aves One AG / Schlagwort(e): Rechtssache Aves One AG: Drohende einmalige Belastung aus Rechtsstreit 25.04.2019 / 23:17 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP [...]

Ford erleidet Gewinneinbruch - Anleger dennoch zufrieden

25.04.2019 — 23:07
Nachrichtenbild

DEARBORN (dpa-AFX) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford hat zu Jahresbeginn trotz anhaltender Probleme besser als erwartet abgeschnitten. Im ersten Quartal sank der Gewinn zwar im Jahresvergleich um über ein Drittel auf 1,1 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro), wie Ford am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. [...]

IPO/Kreise: Uber peilt beim Börsengang bis zu zehn Milliarden US-Dollar an

25.04.2019 — 22:42
Nachrichtenbild

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Fahrdienstvermittler Uber will bei seinem Börsengang Kreisen zufolge zwischen acht und zehn Milliarden US-Dollar einnehmen. Das Unternehmen peile einen Ausgabepreis von 44 bis 50 Dollar je Aktie an, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit [...]

Über uns

Lorem ipsum dolor sit amet, cu eos quis primis. Ei qui vituperata deterruisset, eos quaeque voluptua an. Mel clita ocurreret in, eos ea laoreet appareat mediocritatem. Unum tantas laudem ius no, ad vim mollis principes. Fugit debitis commune mei ea. Et quot nonumes suscipiantur est, option invidunt referrentur eum ex, per te cibo nemore.

Dicta incorrupte qui cu, an sumo aperiri efficiantur usu. Scaevola theophrastus et has. Vix ne insolens recteque, duo idque legimus elaboraret cu. No quo brute periculis definitionem. Ipsum nostro mea ad.

Linkliste