Metro und Redos verlängern Exklusivgespräche über Real-Verkauf

18.07.2019 — 20:10
Nachrichtenbild

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Düsseldorfer Metro-Konzern und der Immobilieninvestor Redos wollen noch länger exklusiv über die Übernahme der Supermarktkette Real verhandeln. Ein Metro-Sprecher bestätigte am Donnerstag auf Anfrage, dass die exklusiven Gespräche über Juli hinaus fortgesetzt würden. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf Sprecher beider Unternehmen darüber berichtet.

Der Metro-Sprecher sagte, das Grundsätzliche der geplanten Transaktion sei geklärt. "Wir sind schon in den Details", fügte er hinzu. Dabei gehe es um die Aufteilung der rund 280 Real-Märkte. Ein Teil solle im Zuge des Geschäfts mit Redos an andere Unternehmen aus der Handelsbranche abgegeben werden. Dabei müsse man darauf achten, dies so zu tun, dass das Kartellamt der Aufteilung zustimme. Ziel sei es, den Verkauf bis zum Ende des Metro-Geschäftsjahres am 30. September abzuschließen.

Metro und Redos hatten sich Anfang Mai auf exklusive Gespräche über einen Kauf von Real verständigt. Die Vereinbarung sieht vor, dass Real an ein von Redos geführtes Konsortium veräußert werden soll. Metro würde demnach zunächst am operativen Geschäft von Real mit 24,9 Prozent beteiligt bleiben. Die Kette Real hat etwa 34 000 Mitarbeiter./brd/DP/he

Aktien New York: Sorgen um Handelsstreit und Quartalszahlen belasten

18.07.2019 — 20:08
Nachrichtenbild

NEW YORK (dpa-AFX) - Durchwachsene Unternehmensergebnisse und Befürchtungen einer weiteren Verschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Donnerstag belastet. Aus Unternehmenssicht schockten vor allem die Quartalszahlen des Filmanbieters Netflix die Anleger. Unter anderem [...]

DGAP-Adhoc: Ausschüttung von CHF 0.50 pro Namenaktie im Rahmen einer Kapitalherabsetzung (deutsch)

18.07.2019 — 20:00
Nachrichtenbild

Ausschüttung von CHF 0.50 pro Namenaktie im Rahmen einer Kapitalherabsetzung ^ EQS Group-Ad-hoc: nebag ag / Schlagwort(e): Dividende/Dividende Ausschüttung von CHF 0.50 pro Namenaktie im Rahmen einer Kapitalherabsetzung 18.07.2019 / 20:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt [...]

Ursula von der Leyen bekräftigt harten Kurs gegen Russland

18.07.2019 — 19:35
Nachrichtenbild

BERLIN/MOSKAU (dpa-AFX) - Nach den Glückwünschen aus Russland zur Wahl als EU-Kommissionspräsidentin hat Ursula von der Leyen ihre Haltung eines harten Kurses gegen Moskau bekräftigt. "Der Kreml verzeiht keine Schwäche. Aus einer Position der Stärke heraus sollten wir an den Russland-Sanktionen festhalten", sagte von [...]

US-Minister: Migrationsvereinbarung mit Mexiko wirkt - Krise bleibt

18.07.2019 — 19:34
Nachrichtenbild

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der geschäftsführende US-Heimatschutzminister Kevin McAleenan sieht Fortschritte bei der Reduzierung illegaler Migration an der Südgrenze der USA, spricht aber weiter von einer schwere Krise. Die Vereinbarung mit Mexiko aus dem Juni habe enorme Wirkung gezeigt und die Zahl illegaler Grenzübertritte [...]

Über uns

Lorem ipsum dolor sit amet, cu eos quis primis. Ei qui vituperata deterruisset, eos quaeque voluptua an. Mel clita ocurreret in, eos ea laoreet appareat mediocritatem. Unum tantas laudem ius no, ad vim mollis principes. Fugit debitis commune mei ea. Et quot nonumes suscipiantur est, option invidunt referrentur eum ex, per te cibo nemore.

Dicta incorrupte qui cu, an sumo aperiri efficiantur usu. Scaevola theophrastus et has. Vix ne insolens recteque, duo idque legimus elaboraret cu. No quo brute periculis definitionem. Ipsum nostro mea ad.

Linkliste